Sung-Hyung Cho

HALLO LEUTE! (안녕하세요!)

Kino ist das Größte. Aber Kino ist eine Einbahnstrasse. Ich kann nicht wissen, wie Eure Meinungen wirklich sind. Um das zu ergänzen habe ich diesen Schritt gewagt, mich mit meinen Zuschauern via diese Homepage zu unterhalten. Ich hoffe dabei eine interessante, anregende interaktive Kommnunikation zu erreichen. Hier könnt Ihr Hintergrundinformationen erforschen und Eure Kommentare abgeben.

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Ich lade Euch herzlich ein, Eure Kommentare zu schreiben.

 

 

Mein dritter Heimatfilm kommt ins Kino! 
Kinostart 25.6.2015

WWW.VERLIEBTVERLOBTVERLOREN.DE

1952, noch während des Koreakrieges, schickte Nordkorea auserwählte Studenten in sozialistische Bruderländer mit dem Ziel, sie dort auszubilden und mit dem neuen Wissen irgendwann zurück in die Heimat zu schicken, um das zerstörte Vaterland wieder aufzubauen. Die DDR nahm einen großen Teil der koreanischen Studenten auf. Die höflichen jungen Männer beherrschten neben der deutschen Sprache bald auch die landestypischen Tanzschritte. Das war die Zeit, in der junge deutsche Frauen ihnen so schicksalhaft begegnen sollten: ihre persönliche Liebes- und Lebensgeschichte begann vor der Kulisse der großen Weltgeschichte. Es kam, wie es kommen musste: Sie verliebten sich, sie verlobten sich, sie bekamen Kinder. Anfang der 60er Jahre mussten die jungen Nordkoreaner nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien für immer zurücklassen. 

WWW.VERLIEBTVERLOBTVERLOREN.DE

 

 

 

Zur Deutschen Einheit 16 x Deutschland

16 Heimatfilme über 16 Bundesländer am 5. und 6. Oktober 2013 jeweils um 16 Uhr auf ARD!
Mein Beitrag "Heimisch in Hessen" läuft am 5.10. als der dritte Film um 16:30 Uhr. Viel Spaß!

 

 

 

Dokumentarfilm studieren an der HBK Saar

Ich bekam immer wieder mal Anfragen von Filmstudenten, ob sie ein Praktikum bei meiner Produktion machen könnten. Leider konnte ich dies keinem ermöglichen, zumal meine Dreharbeit meist in einem kleinen Team, in sehr vertrauter Atmosphäre stattfindet. Es besteht nun die Möglichkeit, bei mir an der HBK SAAR Dokumentarfilm zu studieren. Denn Ich unterrichte seit 2011/12 an der HBK Saar. 

In Memoriam Klaus Plähn

Unser Milchbauer Plähn von Full Metal Village hat sich am 8.10.2011 von dieser Welt verabschiedet. Er ist in den ewigen Frieden heimgegangen. Ich bedanke mich dafür, ihn kennenlernen zu dürfen, für seine Warmherzigkeit und für sein Vertrauen.

Die Beerdigung findet am 14.10.2011 um 13:30 Uhr in der Heilig Geist Kirche zu Wacken statt. Ich werde in meinem Gedanken dabei sein. 

 

 

 

©2016, Sung-Hyung Cho • ImpressumPiwik Analytics in EinsatzLogin